Medien: Der Globale Süden bleibt Nebensache